top of page

Was bisher geschah -- Beruf, Ausbildung, Familie

                     Andrea Reidt, geb. 1956 in Gütersloh, verheiratet, zwei Söhne, Wohnsitze Wiesbaden/Marburg

1975-78        Wetzlarer Neue Zeitung (Volontärin + Lokalredakteurin)

1978-1985    Studium Germanistik, Romanistik, Publizistik in Münster, Clermont-Ferrand /F,

                   Köln, Salamanca + Granada /E, Frankfurt am Main mit Abschluss M. A.

1979-1982    Mitarbeit: Stadttheater Gießen; Universitätspressestelle Münster; "La Montagne" Clermont-Ferrand

​1981-1986    Frankfurter Allgemeine Zeitung ("Feste Freie" Kulturreporterin)

​1986             Centre International de Journalisme Paris (Stipendiatin)​

1986-1987    Otl Aicher / Deutsche Lufthansa (Texterin)

​1988-1991    Bundesbildungsminister Jürgen W. Möllemann (Pressesprecherin)

​1991-2000    Ravensburger AG, Unternehmensgruppe (Pressesprecherin)

2000-2020    Stiftung Ravensburger Verlag (Projektleitung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit)

2011-heute  Auswahl Buchpreis Familienroman der Stiftung Ravensburger Verlag (Projektleitung, Federführung Jury)

2000-2016    Buchautorin Marco PoloAllgäu

2012-2016     Buchautorin Marco Polo Frankreich

2013             Interviewbuch Der Enkel oder Mister Ravensburger fängt den Hut

seit 2013      Buchautorin von Nordfriesische Inseln; Lauschiges LahntalSylt; Vogelsberg und Wetterau

seit 2016      Buchautorin von Stadtrundgängen in der Reihe " ...an einem Tag": Wiesbaden an einem Tag, Bonn, Mainz,                           Schwäbisch Hall,  Heidelberg, Heidelberg in one day, Darmstadt, Limburg an einem Tag 2023.

seit 2020     Autorin/Fotografin Reihe  "Glücksorte in": MittelhessenProvenceMarburg NEU Korsika 2024.

                    NEU: Essayband Pariser Amouren: Auf den Spuren berühmter Paare. ebersbach & simon 2023.

                    IN ARBEIT: Marburg - 55 Meilensteine der Geschichte (erscheint 2025 im Sutton Verlag)

Mitgliedschaften:

BücherFrauen e. V. Women in Publishing
Freischreiber e. V.

Autorenprogramm/Autorenwelt Shop

 

Dank für Arbeitsstipendien: 
Hessische Kulturstiftung 2021
VG Wort 2022

bottom of page